Willkommen im Blog von Christoph Schmitt

Aufbrechen ist Ausbrechen.

visit: http://www.susannepoechacker.at

Ich organisiere Ausbruchsversuche aus Pädagogistan – für die, die raus wollen.

Stichwort unschooling: Du lässt alte Muster von Lernen und Beschulung los, du begreifst dein Lernen als Expedition – nicht länger als Safari.

Wenn du mit mir zusammenarbeitest, fängst du sofort an, alternativ zu lernen und dich eigenständig zu bilden. Du entwickelst Szenarien für die Zukunft deiner Bildungsarbeit. Du baust neue, lebendige Lernumgebungen und Communities. Mit anderen zusammen.

Es geht nicht mehr darum, das Schulsystem zu verändern oder es anzupassen. Es macht auch keinen Sinn mehr, es weiterhin zu kritisieren. Es geht jetzt darum, Alternativen für Schule zu entwickeln, und für Aus- und Weiterbildung, und für das Hochschulsystem.

Wir denken ab jetzt vom Menschen her: Welche Art von Bildungsarbeit brauchen wir in der Kultur der Digitalität – und wie praktizieren wir die ganz konkret?

Die Bildungsarbeit der Zukunft

Früher waren Wissen & Co nur in Schulen und Hochschulen anzutreffen. Heute reisen wir dem Wissen nicht mehr hinterher. Es ist immer schon da, wo wir sind. Deshalb werden die Tempel des Wissens zu Oasen des Lernens.  Wie sieht dann unsere Bildungsarbeit aus? Im Video erzähle ich, was ich auf meinen Expeditionen entdeckt habe.

Was ich dir alles anbieten kann

das erfährst du auf meiner Homepage, oder hier in meinem kurzen Vorstellungs-Video. Wie ich als Coach über Coaching denke, erfährst du in diesem kurzen Clip.

Wer mit mir zusammenarbeitet, fängt an

  • Bildung und Lernen alternativ zu erleben
  • neue, lebendige Lernumgebungen und Communities zu bauen
  • Szenarien für die Zukunft von Bildungsarbeit zu entwickeln

Du willst mehr wissen über die faszinierenden Möglichkeiten, Bildung und Lernen neu zu erfinden? Dann stöbere in meinen Blog Posts, schau dir meine Videos auf youtube an oder hör in die Podcasts rein.

Wie geht das: Bei Null anfangen?

Wenn ich ein Bildungsformat „from scratch“ entwickeln möchte: Worauf sollte ich da achten?
Im Talk mit Bryan Gibson skizziert er, wie das tatsächlich Alternative und Innovative auf den Weg kommt.